28. November 2022

In fremden Wohnzimmern…

Wenn ich bei irgendwo zu Besuch bin, dann gucke ich eigentlich immer als erstes, ob und welche Bücher / Musik / Filme derjenige im Regal stehen hat. Und umgekehrt ist es genauso. Und das ist das, was mir an MySpace so gefällt: Ich kann einfach durch fremderleuts Wohnzimmer schlendern und in die Regal gucken. Und in jedem dieser Zimmer öffnen sich mir durch die Bilder der Freunde an der Wand wieder neue Türen zu neuen Wohnzimmern…
Und das funktioniert alles, ohne das ich auch nur einen Fuß vor die Tür setzen oder jemanden ansprechen muss (ideal für jemanden wie mich, der eigentlich fürchterlich schüchtern ist). Aber trotzdem: Das echte Leben ist halt durch nix zu ersetzen und echte Gespräche in echten Wohnzimmern mit einer echten Tasse Tee sind zwar aufwändiger aber auch viel viel schöner!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.