26. Mai 2024

Heute schon geqyped?

Ich bin sein einiger Zeit Beta-Tester von Qype. „Die Grundidee von Qype ist, dass jeder Tipp immer nur so gut ist wie das Vertrauen in den Tippgeber. Und gute Tipps stammten bislang immer aus dem Freundeskreis, denn nur hier war man sicher, eine Antwort zu erhalten, die auch weiterhilft. Diesen Mechanismus haben wir für Qype übernommen. Je mehr Plätze ein Qype-Mitglied beschreibt, umso leichter wird es für Andere zu erkennen, wie relevant die Empfehlung tatsächlich für ihn ist.
Qype ist das Werk freiwilliger Autoren. Daher gibt es keine feste, bezahlte Redaktion. Wer schreiben möchte, kann mitmachen. “ So beschreiben es die Hamburger Macher. Mit Hilfe von Tags, das sind so ne Art Stichworte, kann man ganz leicht z.B. einen Restaurant-Tipp rausfinden oder ähnliches.
Mir gefällt die Idee wirklich gut und ich bin neugierig, wie sich das Projekt entwickelt. Bisher habe ich erst einen Beitrag geschrieben (eine Lobeshymne auf das Orinoco), aber weitere werden sicher noch folgen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.