Nur mal so am Rande: In Vietnam wimmelt es nur so von Hunden und Katzen – allerdings kaum streunende, fast ueberall wirklich Haustiere (die sicher nicht in die Suppe kommen, dafuer scheint es Extra-Hunde zu geben). Ueberall auf den Strassen sieht man sie herumlaufen. Was es aber ueberhaupt nicht gibt, und das fasziniert mich ungemein, ist Hundekacke auf den Gehwegen oder Fahrbahnen. Nix. Kein bisschen. Obwohl ich einmal sogar gesehen habe, wie ein Hund in den Rinnstein gemacht hat.
Das finde ich phaenomenal. Wird das Zeug gleich eingesammelt und zu Duenger (oder Essen ;-)) verarbeitet? Was auch immer – die Vietnamesen sollten die Loesung exportieren!
Wenn ich dagegen an Nizza denke – seit ich die Zustaende dort gesehen habe, weiss ich auch, warum der Landstrich dort „CoteKOT d’Azur“ heisst!